CANADAVIRUS
/


Träume leben

 

Yukon, Klondike, Dawson, Gold....

Bei diesen Namen entstehen Bilder im Kopf. Männer mit zerfurchten Gesichtern, die ihre mit Pelzen beladenen Pferde hinter sich her führend, zum Fluss hinunter laufen. Der Schaufelraddampfer zu dem Aufbruch in die Goldminen erwartet sie. Währenddessen stolpert ein junger Mann auf die Straße und wischt sich den Staub vom Mund. Die Flügeltür des Saloons öffnet sich und ein Hüne mit breitem Stetson ruft ihm zu „steh auf Fremder…“.

Wir fühlen uns zwei Jahrhunderte zurückversetzt in die Zeit der Goldgräber, Trapper und Abenteurer.

Wer mit dem Wohnmobil in Dawson City ankommt, hat mehrere Campgrounds zur Auswahl. Auch wenn wir in der Regel die einfach ausgestatteten und einsam liegenden Campgrounds ansteuern, machten wir in Dawson City eine Ausnahme. Wir entschieden uns für den Goldrush Campground. Ein privater Campground mit Waschsaloon, Duschen, Einkaufsmöglichkeiten und W-Lan, mitten in Dawson City gelegen. Von hier aus starteten wir unseren Stadtbummel und den Besuch in Diamond Tooth Gertie's Gambling Hall. Die Eintrittskarten für die Show kann man nachmittags noch für die Abendvorstellung direkt an der Kasse des Saloons kaufen. 

 Goldrush Campground