CANADAVIRUS
/


Träume leben

 

Unterwegs mit Elchen und Nordlichtern

Natürlich ist es Glücksache, Elchen zu begegnen oder am Abend Nordlichter beobachten zu können. Und selbst ohne diese Ereignisse, wäre der Robert Campbell Highway für uns immer eine Reise wert. Allerdings muss man die lange Anfahrt von Whitehorse nach Watson Lake auf sich nehmen. Wer nicht über all zu viel Zeit verfügt, fährt dann eher über die South Canol Road nach Norden. Ist man aber auf dem Robert Campbell Highway unterwegs, durchquert man die weite Landschaft des Yukon. Der Hwy ist nicht asphaltiert und nur wenig befahren. Umso mehr lädt die Natur zum Verweilen ein.

Frances Lake Government Campground

Auf dem Frances Lake Campground waren wir mit einem weiteren Camper alleine. Und das Besondere für uns bei der Reise war, dass wir am Frances Lake Campground Nordlichter beobachten konnten. Jedesmal ist das ein sehr eindrucksvolles und emotionales Erlebnis.

Nordlichter