CANADAVIRUS
/

Träume leben

 

Willlkommen - welcome

EINLADUNG: Virtueller Kanadaabend bei "CANADA BACKROADS" +++ACHTUNG TERMINVERSCHIEBUNG+++

06.05.21, 19.00 Uhr

BRITISH COLUMBIA: Cariboo Chilcotin Coast / Von Goldgräbern, Bären und Sehnsuchtsorten

Campground bei der Chilko River LodgeCampground bei der Chilko River Lodge
Bären im Bella Coola Valley
Bowron Lake Provincial Park
Hunlen Falls, Chilcotin

Abseits der Hauptstraßen mit dem Wohnmobil oder dem PKW unterwegs sein und die Naturschönheiten British Columbias erleben, eintauchen können in die Zeit der Goldgräber und Abenteurer, Bären beim Lachsfang beobachten oder bei einer mehrtägigen Paddeltour grandiose Natur erleben. Und all das fernab großer Menschenmengen. Das bietet eine dreiwöchige Rundreise von Vancouver über Vancouver Island nach Bella Coola, dem westlichen Eingangstor in die Cariboo Chilcotin Coast Region.

Reisehöhepunkte sind dabei die Beobachtung von Grizzlybären im Rahmen geführter Touren oder individuell, mehrtägige Paddeltouren auf dem Turner Lake im Tweedsmuir Provincial Park South und im Bowron Lake Provincial Park, der Besuch des Historic Town Barkerville, ein- und zweitägige Wanderungen zum Rainbow Range und auf den Potato Mountain im Chilcotin und den Eureka Peak in den Cariboo Mountains, die Fahrt mit dem Wohnmobil über die Barkerville Backroad, der Aufenthalt am Crooked Lake in der Horsefly area und der Besuch der ehemaligen Minenarbeitersiedlung Bralorne im Bridge River Valley.

Wie man mit Hilfe der Backroad Mapbooks die Reise planen und gestalten kann, worauf man achten muss, wenn man auf gravel roads unterwegs ist und warum der Westen Kanadas durchaus auch ohne den Besuch der Rocky Mountains ein lohnenswertes Ziel sein kann, erfahrt Ihr bei diesem Vortrag.

Anmeldungen sind gerne willkommen: https://www.canadabackroads.de/kanada-vortraege/

Der Vortrag wird auf youtube gestreamt und ist kostenlos.

Liebe Kanadafreundinnen und -freunde,

Sie interessieren sich für die CARIBOO CHILCOTIN COAST Region British Columbias, Alberta mit den Rocky Mountains oder gar den YUKON? Sie planen Ihre Kanadareise und wollen dabei auch Barkerville besuchen oder fragen sich, ob es sich lohnt den Highway 20 von Williams Lake nach Bella Coola zu fahren?

Dann sind Sie hier richtig. 

Ich lade Sie herzlich ein auf den folgenden Seiten zu blättern. Und sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reiseroute oder zu den hier vorgestellten Büchern haben, dann scheuen Sie sich bitte nicht mir eine Email zu schreiben. Ich antworte Ihnen gerne.

Und noch etwas. Die Webseite wächst, täglich. Längst sind noch nicht alle Reiseziele und -highlights aufgeführt. Also nicht wundern, wenn Sie an der einen oder anderen Stelle Lücken entdecken. Sie werden Schritt für Schritt gefüllt.

Wenn Ihnen die Webseite gefällt (oder auch nicht gefällt), freue ich mich über einen Eintrag im Gästebuch. Herzlichen Dank.

Viel Spaß nun beim Stöbern.

Karl-Hans Kern

Achtung: Derzeit erfolgt immer wieder eine Überarbeitung der Webseite mit neuen Informationen, Bildern und Reiseideen.

Zur Einreisesituation nach Kanada (Information aufbereitet von Jörg Michel-Stories and Discoveries in Canada) - 20.4.2021

Wegen ansteigender Corona-Infektionen hat Kanada neue Reisebeschränkungen eingeführt und das Einreiseverbot für ausländische Touristen um einen weiteren Monate verlängert. Für Freizeitbesucher bleiben die Grenzen bis mindestens 21. Mai geschlossen. Innerhalb des Landes gibt es neue Einschränkungen, etwa in British Columbia, Nova Scotia oder Ontario.

In British Columbia dürfen die Bewohner ihre unmittelbare Region nicht mehr für Urlaubsfahrten verlassen; Hotels wurden aufgefordert, entsprechende Buchungen nicht anzunehmen. Nova Scotia hat seine innerkanadische Grenze für Reisende aus fast allen anderen Provinzen geschlossen. In Ontario sind die Grenzen zu den Nachbarprovinzen Manitoba und Québec ebenfalls wieder dicht.

Hintergrund der Maßnahmen ist die dritte Infektionswelle, die größtenteils auf ansteckendere Corona-Varianten zurückzuführen ist. Erstmals seit dem Ausbruch der Pandemie vor gut einem Jahr sind die Infektionsraten in Kanada pro Kopf höher als in den USA. In Kanada liegt die Sieben-Tage-Inzidenz derzeit bei 162 Fällen pro 100.000 Einwohnern, in den USA sind es 142 Fälle.

Allerdings gibt es auch positive Entwicklungen. Nach einem schleppenden Start zu Beginn des Jahres kommt die Impfkampagne in Kanada jetzt in Schwung. Bei der Impfgeschwindigkeit liegen die Kanadier mit den USA mittlerweile etwa gleichauf. 25 Prozent der Bewohner in Kanada haben bislang ihre erste Dosis erhalten. Zum Vergleich: In Deutschland sind es derzeit rund 20 Prozent.

Derzeit müssen alle Reisenden, die auf dem Luftweg nach Kanada kommen, 72 Stunden vor Abflug einen PCR-Test machen. Nach Ankunft in Kanada müssen sie dann drei Tage in ein Quarantäne-Hotel einchecken, um dort auf das Ergebnis eines zweiten Tests zu warten. Die Regel gilt für Kanadier sowie alle Ausländer, die derzeit einreisen dürfen, egal ob sie geimpft sind oder nicht.

Die Kosten für die drei Übernachtungen plus Verpflegung in den Quarantäne-Hotels müssen die Reisenden tragen. Falls der zweite Corona-Test positiv ausfällt, werden die Reisenden in eine staatliche Quarantäneeinrichtung transferiert. Falls er negativ ist dürfen die Reisenden nach drei Tagen den Rest ihrer 14-tägigen Quarantäne zu Hause verbringen. Zu Hause erfolgt dann ein dritter Test.

Seit November sind zudem alle Passagiere verpflichtet, das ArriveCAN-App herunterzuladen und bei der Einreise zu benutzen. Vor der Abreise müssen alle Reisende relevante persönlichen Corona-Informationen wie Kontaktdaten, Quarantäneplan oder Krankenhistorie eingeben. Am Ende wird ein elektronischer Beleg ausgestellt, der bei der Einreise den Grenzbeamten vorgelegt wird.

Liste der offiziellen Quarantänehotels:
https://www.canada.ca/en/public-health/services/diseases/2019-novel-coronavirus-infection/latest-travel-health-advice/mandatory-hotel-stay-air-travellers/list-government-authorized-hotels-booking.html?fbclid=IwAR3QCvOWu0_2Qmrxidlkux4PknvfwJUFjpmnqiGDwbVNIyYZN1MCOMbcE80
Link zur ArriveCAN-App:
https://www.canada.ca/en/public-health/services/diseases/coronavirus-disease-covid-19/arrivecan.html?fbclid=IwAR21AwUoOdlN8VamVH5XAuXefcnZIioCRAWdHna8J_bJe5ety-8tAeYkEbc
Infos zu den derzeitigen Einreisebestimmungen nach Kanada:
https://www.cbsa-asfc.gc.ca/services/covid/menu-eng.html?fbclid=IwAR0Xr-dgT3E3KpYshvY6dWTv-AJh6j2C3sLF1nOeyDXQRL6oj6M3Uul1BXY

Pressemitteilung zur Grenzschließung bis 21.5.

https://www.ctvnews.ca/canada/canada-s-border-restrictions-to-remain-in-place-another-month-at-least-1.5394551?fbclid=IwAR26aJZOEezH7Kr4wn04ZzWckBEeOJHoYcgTCRrfGXho5EtFMdB6fL5IGEc