CANADAVIRUS
/


Träume leben

 

Hoodos und Bighorn Schafe

Von Williams Lake kommend, biegt man in Riske Creek ab zum Farwell Canyon. Die Straße führt durch eine Dünenlandschaft und erreicht bei Hanceville wieder den Highway 20. Wer mit dem Wohnmobil unterwegs ist, kann am Fletcher Lake Forest Campground eine Übernachtung einlegen. Im Canyon selber lohnt es zu wandern oder gar das Moutain Bike auszupacken. Und mit etwas Glück kann man Bighorn Schafe sehen.

Die Straße dorthin ist eine gravel road. Sie ist allerdings gut ausgebaut und lässt sich problemlos fahren. Achten muss man auf die Logging Trucks, die den Weg kreuzen können.

Wer von Williams Lake aus über den Farwell Canyon bis Hanceville, und damit zurück zum Highway 20, fährt, der kommt an dem Fletscher Lake Forest Campground vorbei. Er ist kostenlos und für eine Nacht durchaus angenehm.