CANADAVIRUS
/


Träume leben

 

Familienabenteuer in der Wildnis

Vom Campground Blue River, bei Valemount, brachte uns das Shuttle zum Murtle Lake im Wells Gray Provinical Park. Unsere Ausrüstung waren Zelt, Kocher, Wasserfilter, Angel, Taschenmesser und was man ansonsten noch benötigt, um drei Nächte in der Wildnis zu übernachten. Ziel unserer Paddeltour war der Murtle Lake North. Ein unvergessliches Abenteuer für die ganze Familie. Wer heute auf dem Weg nach Jasper einen Stopp in Blue River einlegt, kann von dem dortigen Campground aus zu diesem Abenteuer aufbrechen.











Die Fahrt zum Parkplatz führt über eine "wilde" gravel road. Wir waren froh, nicht mit unserem Wohnmobil gefahren zu sein. Die Boote und Paddel sowie die Räder für unter die Boote kann man am Campground mieten. Man vereinbart die Abholzeit für die Rückkehr und dann kann das Abenteuer losgehen.

Am Murtle Lake selbst muss man sich zunächst registrieren, bevor man mit seinem Boot ablegt. Man gibt den Namen und die Anschrift an und wer im Falle eines Falles benachrichtigt werden kann. Man zahlt und wirft den Umschlag in einen Briefkasten. Wenn das Boot zu Wasser gelassen ist, gibt es überall am Ufer vorbereitete Campgrounds. Wenn sie belegt sind, informieren einem die Leute vom Ufer aus und man kann zum nächsten Zeltplatz paddeln.

Der See wird von Rangern betreut. Sie fahren mit ihrem Motorboot die Zeltplätze an, schauen, ob alles in Ordnung ist und versorgen die Plätze auch mit Feuerholz.