CANADAVIRUS
/


Träume leben

 

Vancouver, die Perle am Pazifik

Besondere Highlights für uns in Vancouver sind der Besuch des Hafens, mit dem Blick auf die startenden und landenden Wasserflugzeuge. Der Spaziergang durch Downtown gehört ebenso dazu. Hier lässt es sich bummeln, Souveniers einkaufen oder in einer Kneipe dem lebhaften Treiben zuschauen.

Mit dem "Hop on Hop of Bus" lässt sich die Stadt sehr einfach erkunden. Man kann aus- und einsteigen wo man möchte und so seinen Aufenthalt selber steuern. Der Stanley Park, der mit 405 Hektar größte Stadtpark Kanadas, ist mit seinen zalreichen Rad- und Spazierwegen, den riesigen Bäumen, dem Aquarium, den Totempfählen und der Strandpromenade ein beliebtes Ausflugsziel. 

Die Abende, vor allem am Ende der Reise, verbringen wir gerne auf Granville Island. Mit dem Bus und auch zu Fuß erreichbar, bietet der Stadtteil eine besondere Atmosphäre. Das Wasser, die Skyline, Bars, Brauerei und Restaurants laden zum Verweilen und Genießen ein.

Das gilt auch für Steveston, das kleine Fischerstädtchen im Süden von Richmond gelegen. Von hier aus lassen sich sogar Walbeobachtungstouren unternehmen.

Virtueller Stadtrundgang

Vancouver Downtown

Vancouver - Stanley Park und Strandpromenade

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Vancouver - Granville Island